Monthly Archives: January 2007

Erste Termine für 2007

Die ersten Termine für 2007 stehen jetzt fest:

Der Auftakt findet diesemal bei den Entwicklertagen vom 26.02.07 bis 02.03.07 in Frankfurt-Mörfelden statt. Hier halte ich am 02.03.07 einen 1-tägigen Workshop mit dem Titel “Advanced Spring Security mit Acegi, AspectJ und CAS“. Dabei werde ich praxisnah die Grundlagen von Spring Security (auch bekannt als Acegi-Framework) erläutern, aber auch weiterführende Themen wie Single-Sign-On mit CAS und das Zusammspiel mit AspectJ behandeln. Natürlich wird es auch einen Ausblick auf die Version 1.1.0 geben.

Weiter geht es dann auf der JAX 2007 in Wiesbaden, die diesmal schon einen Monat früher stattfindet, nämlich vom 23.04.07 bis 27.04.07. Dort findet bereits zum dritten Mal der Spring Day am 23.04.07 statt, mit Themen wie Spring & OSGI, Domain-Driven Design, Spring und MDA und auch ein Vortrag von mir über Spring Security. Dabei werden die Grundlagen des Frameworks zu den Themen Web Security, Service Layer Security und Authentifizierung gezeigt.

Im Hauptprogramm der JAX gibt es dann noch einen Vortrag von mir mit dem Titel “Acegi without Spring: Die neue Sicherheitsplattform für Java“. Hier geht es darum das Acegi-Framework als allgemeine Sicherheitsplattform darzustellen. Der Einsatz beschränkt sich nämlich nicht nur auf Spring-Anwendungen sondern es kann vielmehr für nahezu jede Java-Anwendungen eingesetzt werden und bietet im Vergleich zu JAAS deutlich mehr Möglichkeiten und Komfort. Sozusagen Ease of Security. Hier werden also nicht die Grundlagen erzählt sondern anhand von kleinen Beispielen die verschiedenen Einsatzzwecke vorgeführt.

Weiter Termin stehen hier.

3 Dinge über mich…

… die bisher wohl niemand kannte (und niemand kennen will), darf ich nun dank Eberhard hier erzählen:

  • Mein erster eigener PC war der direkte Vorgänger des iMacs ;-) : Der Schneider Joyce oder auch bekannt unter Amstrad PCW, was allerdings hauptsächlich daran lag das ich zu dem Zeitpunkt gerade bei Schneider gearbeitet hab und daher günstig an die Hardware kam.
  • Ich war 1997 bei der Loveparade in Berlin als Lichttechniker mit dabei, was man ansich ja nicht verschweigen müsste, wenn es halt nicht der Marienhof-Wagen gewesen wäre. Spaß hat’s trotzdem gemacht!
  • Obwohl ich selbst gerade ein Buch schreib und auch während der Arbeit öfter mal mein Wissen verewigen darf, lese ich private viel lieber mit dem Kopfhörer. Im Moment Die Anstalt von John Katzenbach.

Der Stab geht jetzt weiter an Frank, Peter und Clemens. Viel Spaß!